Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Freie Waldorfschule Erfurt interessieren. Unsere Schule ist eine 2006 gegründete Schule in freier Trägerschaft. Sie hat momentan über 335 Schülerinnen und Schüler in den Klassen 1 bis 13 sowie einer Eingangsklasse. Mit jedem neuen Jahrgang kommen noch weitere Kinder und Jugendliche hinzu. Gelegentlich sind auch während des Schuljahres Wechsel in die Schule möglich.

Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit bei uns haben, informieren Sie sich bitte auf der Seite Stellenangebote.
Wenn Sie Ihr Kind anmelden wollen, finden Sie die Formulare im Bereich Anmeldung.

Aktuelle Informationen finden Sie unter Aktuelles.

vorm Unterstufenhaus <em>Foto: Archiv Freie Waldorfschule Erfurt, D. Takramah</em>
vorm Unterstufenhaus Foto: Archiv Freie Waldorfschule Erfurt, D. Takramah

Erfolgreicher WordCleanupDay 2020 in Bischleben

Vergangenen Samstag fand der WordCleanupDay 2020 statt. Die Waldorfschule hat sich daran beteiligt und kurzerhand entschlossen, den Arbeitseinsatz der 1. und Eingangsklasse diesem Thema zu widmen. Die Sonne war uns wohlgesonnen und viele kleine und große HelferInnen hatten sich eingefunden. Nachdem die Gruppen erfolgreich nach Orten eingeteilt waren, ging es direkt los. Besonders die kleinen HelferInnen waren schon auf dem Weg zum Einsatzort hochmotiviert und so sammelte sich bereits der erste Müll in den Eimern. Die Fundstücke waren sehr vielfältig: Bettdecken, Klodeckel, Dachrinne, Spülbecken, Schuhe und jede Menge Flaschen sowie Kunststoff und Styropor und noch vieles mehr landeten im großen Container. Zum Abschluss gab es noch leckere Brötchen vor dem Bauwagen und es ergaben sich viele interessante Gespräche. Vielen lieben Dank an alle HelferInnen und Mitwirkende.“
Frederik Esser, Klassenlehrer der Eingangsklasse

[info@waldorfschule-erfurt.de, 24.09.2020]

WCD2020-2.jpeg
WCD2020-2.jpeg
WCD2020-3.jpeg
WCD2020-3.jpeg

Würdiger Abschluss des musikalischen Projektbandes

Mit unserem neuen Stundenplan ging gestern für die Klassen 7 und 8 ihr erstes Projektband zu Ende. Klassenübergreifend musizierten sie vier Wochen gemeinsam mit großer Freude. Frau von Rohden leitete dabei das Orchester und Frau Kelber sowie Frau Markert arbeiteten mit dem Chor. Höhepunkt der vierwöchigen gemeinsamen Arbeit war das gestrige Konzert für die SchülerInnen am Vormitag und am Nachmittag für die Eltern beider Klassen und das Kollegium. Das Programm reichte von einer Pavane aus der Zeit der Renaissance über Volkstümliches aus Israel mit einem Tanz, der vom Chor dargeboten und vom Orchester begleitet wurde, bis zu „Skyfall" von Adele. Das Spätsommerwetter machte dieses gelungene Konzert in den besonderen Zeiten unter freiem Himmel möglich.

[Ursula Markert, 25.09.2020]

Konzert 24.9.2020
Konzert 24.9.2020